IMG_8649_edited.jpg
 

IN ERINNERUNG AN TASSOS

28.03.22

Heute müssen wir uns leider mit traurigen Nachrichten melden - unser Shelteropi Tassos ist in der Nacht auf den 25. März friedlich eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke gegangen. 

Tassos kam 2020 in schlechtem Zustand in unseren Partner-Shelter. Nachdem er von den MitarbeiterInnen aufgepäppelt wurde, mauserte er sich zu einem stets gut gelaunten, freundlichen und sehr verschmusten Hundesenior.

Das Leben im Tierheim mit den vielen anderen Hunden ist gerade für die älteren oftmals mit sehr viel Stress verbunden - so auch für Tassos. Leider blieb ihm die Chance auf eine eigene Familie und ein komplett eigenes Körbchen bis zuletzt verwehrt. Dennoch wurde er von den Tierheim-MitarbeiterInnen stets mit Leckerlies, Extrastreicheleinheiten und Futter liebevoll umsorgt. 


Bereits seit einigen Tagen war Tassos schwach und wollte auch seine eigentlich geliebten (kleinen) Gassirunden mehr drehen. Er starb schließlich ganz leise im Schlaf - fürsorglich zugedeckt in seinem Bettchen.

Wir werden unseren Hundeopi Tassos stets in liebevoller Erinnerung behalten.